In den letzten Jahren wurden laut den Informationen des Bundesverband Wärmepumpen e.V. in Deutschland jährlich bis zu ca. 60.000 Heizungswärmepumpen (Luft-und Wasserwärmepumpen) sowie erdgekoppelte Wärmepumpen verkauft und installiert.

Dies kann zu Lärmproblemen führen.

Auf der Webseite www.laerm-luftwaermepumpen.de können Sie sich über die Funktionsweisen, die Problematik der Lärmbelästigung und über Erfahrungsberichte Betroffener informieren.

Nachdem die Umweltministerkonferenz bei der 75. Umweltministerkonferenz im November 2010 feststellte, dass es durch den zunehmenden Einsatz von stationären Geräten und Maschinen, wie zum Beispiel Klimaanlagen und Luftwärmepumpen innerhalb von Wohngebieten zu Lärmproblemen kommt, entwickelte die Bund/Länderarbeitsgemeinschaft für Immissionsschutz einen Leitfaden für die Verbesserung des Schutzes gegen Lärm bei stationären Geräten (Klimageräte, Kühlgeräte, Lüftungsgeräte, Luftwärmepumpen und Mini-Blockheizkraftwerke), Stand: 28.08.2013.

Weitere rechtliche Hinweise und Informationen finden Sie links in der Navigation unter Urteile Luftwärmepumpen und Nützliche Links.